Parodontologie

Knochenaufbau / Emdogain

Ein neues regeneratives Verfahren mit Schmelzmatrix-Proteinen - damit Ihre Zähne wieder fest werden.

Emdogain enthält Eiweißstoffe, die während der Schmelzbildungsphase von Zähnen und Zahnhalteapparat von Bedeutung sind. Die Proteine werden in Gel-Form auf die Wurzel aufgetragen. In der Folge entsteht ein Eiweißgerüst als Grundlage für die Wanderung und Anheftung Zahnhalteapparat bildender Zellen.

Während des Heilungsverlaufs bildet sich neuer Wurzelzement und Knochen mit dazwischen liegenden, funktionellen Zahnhaltefasern. Bei tiefen Knochentaschen kann eine Defektauffüllung von 60 bis 70 Prozent erreicht werden. Immunologische oder allergische Reaktionen auf die aus tierischen Zahnanlagen (Schwein) gewonnenen Schmelzmatrixproteine sind bislang nicht aufgetreten. 

Alle internationalen wissenschaftlichen Studien der letzten 15 Jahre belegen, dass die Verwendung der Schmelzmatrixproteine während der chirurgischen Parodontitistherapie eine wirkungsvolle und sichere regenerative Methode darstellt. Zudem wird der Heilungsverlauf beschleunigt und das ästhetische Ergebnis für den Patienten verbessert.