Leistungen & Service

Oralchirurgie

Welche Anforderungen erfüllt der Fachzahnarzt für Oralchirurgie?

Oralchirugen im OP

Fachzahnärzte für Oralchirurgie sind Zahnärzte, die nach abgeschlossenem Studium der Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten eine 3-4-jährige Weiterbildung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie absolviert und sich spezialisiert haben.

Aufgrund der langjährigen, fachspezifischen Weiterbildung an qualifizierten Weiterbildungsstätten mit ambulanter und stationärer Patientenbetreuung und der täglichen Ausübung auch schwieriger Operationsverfahren, bekommen Sie als Patient große Sicherheit bei der Behandlung.

Bei vielen chirurgischen Eingriffen im Mund-/ Kieferbereich ist es besonders wichtig, die zahnärztlichen Gesichtspunkte nicht aus den Augen zu verlieren. Das gilt besonders auf dem Gebiet der Implantologie und Parodontologie.

Hier ist es für ein optimales Behandlungsergebnis sehr wichtig, dass nicht nur die Implantate optimal im Knochen verankert werden, sondern dass auch in Teamarbeit mit dem (überweisenden) Zahnarzt und Zahntechniker ein optimaler Zahnersatz im Meisterlabor hergestellt werden kann.

Aufgrund Ihrer Einbindung in die Zahnmedizin, ihrer Erfahrung und Ausbildung eignen sich Oralchirurgen dafür im besonderen Maße. Unser Team steht für Sie bereit auch bei Ihrer Behandlung die langjährige Erfahrung und die durch ständige Fortbildungen gewonnenen Erkenntnisse für ein optimales Behandlungsergebnis einzubringen.

Dr. Wilhelm Spurzem hat nach dem Zahnmedizinstudium seine Weiterbildung zum Oralchirurgen in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des akademischen Lehrkrankenhauses Winterbergklinikum Saarbrücken, unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Josef Dumbach, abgeschlossen.